Home
Aktivitäten/Projekte
Warum helfen wir in:
Deutschland
Spanien
Gran Canaria
Unsere Tiere
Unsere Vermittlung
Unser Info-Service
Archiv und Storys
Kontakt-Formular
Linkliste
Impressum
Datenschutz


Besucher

 

Zrinkas Team - Kroatien

Lazy hat mit ihren 8 Jahren in Kroatien keine Chance auf ein Zuhause!

 

 

 

 

 

Im Oktober 2017 erhielten wir ein Mail mit einem Hilferuf aus Kroatien. Da wir bereits in der Vergangenheit erfolgreich mit Tierschützern dort zusammen gearbeitet haben und für uns der Tierschutz über alle Grenzen hinausgeht, haben wir beschlossen, Zrinka und ihrem kleinen Team bei der Vermittlung der Hunde zu helfen. Die vier sind freiwillige Helfer im Tierheim der Stadt Zagreb, in dem ca. 200 Hunde auf eine zweite Chance warten… Zrinkas Team engagiert sich bereits seit 20 Jahren für den Tierschutz und sie kümmern sich dort zudem um die Straßenhunde und Katzen. Finanzieren tun sie das ausschließlich aus eigenen Mitteln! Sie zahlen die Kastrationen, die Impfungen und versuchen natürlich Familien für die Vierbeiner zu finden. Als wäre das nicht schon genug, nehmen sie kranke, verletzte, alte oder auch viel zu junge Hunde für so einen Ort mit nach Hause damit die Tiere überhaupt eine Überlebenschance haben…

Die Situation in Kroatien ist ähnlich wie in anderen osteuropäischen Ländern, obwohl es sich in den letzten 10 Jahren schon verbessert hat. In erster Linie dank der Arbeit von kleinen Gruppen von Enthusiasten, die die aufgenommenen Tiere kastrieren und versuchen zu vermitteln. Das große Problem ist, dass die Leute nur männliche Welpen wollen! Alle anderen haben kaum eine Chance ein Zuhause zu finden. Hunde, die älter als 1 Jahr sind, sind zu „alt“. Da die Tierheime ständig überfüllt sind, müssen deswegen oftmals junge und gesunde Tiere eingeschläfert werden….

Ein Zustand, den es hier Gott sei Dank nicht gibt. Was ist das für ein Leben, wenn es nach einem Jahr aus solchen Gründen endet?? Wir möchten uns dem nicht verschließen und haben beschlossen, Zrinka und ihrem Team zu helfen. 

Die Hunde werden übrigens mit allen nötigen Papieren von den kroatischen Tierschützern selbst nach Deutschland gebracht. Dazu werden vorab Sammeltreffpunkte vereinbart.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und hoffen auf Ihre Unterstützung! Denn nur wenn die Menschen in Deutschland die Tiere adoptieren, haben diese überhaupt eine Chance auf ein besseres Leben!

 

 

 

 

 

 

 

 

  

TopHundeleben retten e.V.  | Copyright :Hundeleben retten e.V.